SHARP – Kundenampel

Mit dem Motto #zusammenhalten könnte dieses Projekt unterschrieben werden. SHARP hat zusammen mit seinem Partner Grunwald Display Solutions eine digitale Kundenampel entwickelt.

© SHARP

Gerade in der jetzigen Krisenzeit ist es für viele Retailer wichtig, sich an die Verordnungen unter Corona zu halten, sich aber auch zeitgemäss darzustellen. Die digitale Kundenampel zählt zuverlässig den Kundenstrom mit einem speziellen Sensor, der auch die Laufrichtung der Personen berücksichtigt und sorgt mit dem Spender für Desinfektionsmittel für die nötige Hygiene.  

Eine einfache Lichtschranke ist für diesen Anwendungsbereich nicht präzise genug. Mit dem von Grunwald verwendeten 3D-Sensor werden zuverlässig nur Personen erfasst, die das Geschäft betreten und auch Kunden, die die Räumlichkeiten wieder verlassen. So ist eine genaue Erfassung des Kundenstroms möglich. 

Die nun vorgestellte Kundenampel ist mit 50″ Displays von SHARP ausgestattet und je nach Anforderung mit der HW oder M-Serie bestückt.

  • Plug & Play
  • Customizing
  • Standfestigkeit
  • autarker Betrieb
  • erweiterbar
  • skalierbar
  • flexibel einsetzbar

Michael Grunwald erklärte mir im Gespräch, warum er sich für SHARP Displays entschieden hat. Dabei spielte die Zuverlässigkeit und die breite Auswahl an professionellen Displays eine große Rolle. Wie er mit dem Team von SHARP die ersten Gespräche wegen dieser Lösung führte, wurde er fachkundig beraten und erhielt, wie auch schon für andere Projekte, schnelle und kompetente Unterstützung.

© SHARP

Die Systeme von Grunwald passen sich den Anforderungen seiner Kunden an, so kann eine Desinfektions-Station integriert werden und die verwendete Software von digimago vielseitig an die Wünsche der Kunden angepasst werden. Informationen zu Angeboten bis hin zu interaktiven Lösungen, um z.B. Wartezeiten zu überbrücken sind möglich. Dabei kann man an Wegeleitsysteme, Gewinnspiele, Rabattaktionen und viele andere Lösungen denken. Auch Software, die unter dem Begriff „Gamification“ zusammengefasst werden kann, ist denkbar. Selbst eine Anbindung an Instore-Radio Lösungen, hier arbeitet Grunwald mit „storemoods“ zusammen, kann realisiert werden.

Die Lösungen sollen Kunden und Besucher anregen, sich damit zu beschäftigen. Weitergedacht könnten die Stelen auch als Verkaufshilfe für das Personal dienen. Hier kann z.B. mit RFID-Tags gearbeitet werden.

Wichtig dabei ist, dass die Lösungen auch nach Corona vielseitig weiterverwendet werden können. „Das Portfolio von SHARP kann alle diese Anforderungen erfüllen“, so Michael Grunwald.    

© SHARP

Lösungen von Grunwald Display Solutions – Beispiele

© Fotos: Grunwald Display Solutions GmbH 2020

#sharp #beoriginal #bigpads #digitalsignage #kundenampel #hygiene #grunwald #displaypc #digimago #thomasklukas #avprofi #tkavconsult #windowscollaborationdisplay #pncd701 #teams #collaboration #skypeforbusiness #IoT #smartbuilding #itsallaboutnetworking #menschenverbinden #audiovideojobs #medientechnik #retail #teekayontheroad #klukas

Switch Deutsch Englisch

Meinung dazu?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.